Das neue TomTom-Flaggschiff Go Live 1000 im Test

Das Go Live 1000 ist eines der wenigen Navigationsgeräte mit kapazitivem Touchscreen. Telecom Handel hat das neue Navi auf Herz und Nieren geprüft.

Für Navi-Nutzer brechen bessere Zeiten an. Mit dem TomTom Go Live 1000 ist nun ein weiteres Navigationsgerät auf dem Markt, das über einen kapazitiven Touch-screen bedient werden kann. Telecom Handel hat das neue Topmodell der Niederländer unter die Lupe genommen.
Bei dem 4,3-Zoll-Display haben die Entwickler in puncto Bedienbarkeit ganze Arbeit geleistet, das Blättern durch die Menüs gelingt genauso einfach wie die Eingabe des Zielorts oder das Scrollen durch die Karte. Lediglich bei der Auflösung von 480 x 272 Pixeln gibt es noch Spielraum für Verbesserungen – das Garmin nüvi 3790T etwa erreicht hier mit 800 x 480 Bildpunkten schon gehobenes Smartphone-Niveau.

Ein gewichtiges Verkaufsargument für die Oberklasse-Navis von TomTom sind die Internet-Services. Diese Live-Dienste sind sehr gut umgesetzt. So liest das Gerät den aktuellen Wetterbericht für die momentane Position oder für den Zielort vor. Über die lokale Google-Suche kann der Fahrer nach Schlagworten wie etwa einem Restaurant suchen. Hat der Nutzer sein Bluetooth-Handy mit dem Go Live 1000 gekoppelt, so kann er aus dem Menü heraus direkt in dem Lokal anrufen.

Das interessanteste Live-Feature ist aber HD Traffic. Im Test funktionierte die Stauumfahrung exzellent, das Navi empfahl nicht kategorisch eine Umleitung bei Stau, sondern nur dann, wenn sich eine Umfahrung tatsächlich lohnte. Dieses Feature kostet allerdings regulär 99 Euro im Jahr. Wer sich ein neues TomTom kauft, kann den Dienst ein Jahr lang kostenfrei testen, beim Go Live 1000 sind es sogar zwei Jahre.

Seite 1 | 2 | 3 »

Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

| Mehr

» Beachten Sie unsere NetiquetteLeserkommentare (1)

tiger123 | Dienstag, 23. November 2010 14:12:00

Live Services sind günstiger

Die Live-Services sind seit ein paar Monaten nicht mehr 99 Euro teuer, sondern der halbe Preis (50 Euro).

Kommentare via facebook (beta)Was ist das?

Top-Themen

E-Plus-Übernahme: Telefónica geht auf Brüssel zu

Übernahme von E-Plus: Telefónica will auf Brüssel zugehen

Die EU-Kommission hat deutliche Vorbehalte gegenüber einer Übernahme von E-Plus durch den Wettbewerber Telefónica geäußert. Durch die freiwillige Abgabe von Frequenzen will der spanische TK-Konzern nun die Wettbewerbshüter in Brüssel beschwichtigen.
mehr
Medienberichte: Amazon entwickelt 3D-Smartphone

Medienberichte: Amazon entwickelt 3D-Smartphone

Dieses Mal sollen die Gerüchte stimmen: Amazon will ein eigenes Smartphone herausbringen - und zwar schon in der zweiten Jareshälfte. Ziel ist es, Apple und Samsung ins Visier zu nehmen.
mehr
Samsung Galaxy S5: Unspektakulär an die Spitze

Samsung Galaxy S5: Unspektakulär an die Spitze

Für Begeisterungsstürme konnte das Samsung Galaxy S5 bei seiner Präsentation auf dem Mobile World Congress nicht sorgen - denn statt großer Innovationen bietet das neue Flaggschiff der Koreaner eher Verbesserungen im Detail. Ob dies für eine überzeugende Endnote ausreicht, verrät unser Test.
mehr
Anzeige

TK-Guide Einkauf 2014


Mit diesem Einkaufsführer möchten wir Ihnen als Fachhändler ein Nachschlagewerk für den Point of Sale überreichen. Damit sind Sie auch im Jahr 2014 immer up to date, wenn es um die nötigen Adressen für den Einkauf der Ware geht.

Zum Download...

iPhone 6: Alle Gerüchte im Überblick

- Umfrage

Welches iPhone-6-Gerücht halten Sie für wahrscheinlich?

Jetzt abstimmen
Newsletter

Tagesaktuell alle wichtigen Branchen-News für
TK-Fachhändler. Hier kostenlos bestellen!


Top 10 Artikel

Aktuelles Heft

Das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 08-2014
mehr

Special

Rückblick: Das bewegte die TK-Branche (Cmon - Fotolia.com)

Rückblick: Das bewegte die TK-Branche

Unabhängig, kritisch, den Fachhandel fest im Blick: Seit über 16 Jahren berichtet das Telecom-Handel-Team nun bereits über aktuelle Entwicklungen in der TK-Branche. Lassen Sie die Höhepunkte dieser bewegten Zeit noch einmal Revue passieren. Hier geht´s zum Special.
mehr

Services

Know-how für Fachhändler

Paketshops für TK-Händler: Ab geht die Post

Paketshops für TK-Händler: Ab geht die Post

Als Betreiber eines Paketshops können auch TK-Händler für zusätzliche Frequenz im Laden sorgen. Telecom Handel beleuchtet die Chancen für die Branche.
mehr
Wissensdatenbank (Foto: © DOC RABE Media - Fotolia.com)

Wissensdatenbank

Tipps und Tricks für Fachhändler: Hier gelangen Sie zum großen Betrieb&Praxis-Archiv.
mehr

Termine

15 Jahre Telecom Handel

Auf einen Blick

In unserer Rubrik "Termine" finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise aus der TK-Branche wie Messen, Roadshows oder Workshops.
mehr
Bitte warten...