Managed Services 16.02.2017, 10:33 Uhr

CeBIT: Devolo zeigt neue Cloud Services

Seit Ende vergangenen Jahres ist das Devolo Connectivity Center verfügbar. Nun stellt der Hersteller sein mandantenfähiges, cloudgestütztes Tool zum Netzwerkmanagement in den Mittelpunkt seines CeBIT-Auftritts.
Devolo Netzwerkmanagement
Immer mehr Netzwerkhersteller bieten das Management ihrer Komponenten aus der Cloud an – nun hat auch Devolo ein entsprechendes Angebot auf den Markt gebracht. Das Devolo Connectivity Center ist ein mandantenfähiges, cloudgestütztes Tool zur Einrichtung und Pflege von Access Points und der hybriden Powerline-Adapter des Herstellers und wird einen Schwerpunkt beim diesjährigen CeBIT-Auftritt von Devolo (Halle 12, Stand E50) bilden.
Im Connectivity Center ist unter anderem ein Online-Simulator für die WLAN-Ausleuchtung enthalten, um bei neuen Projekten die Planung der Installationen zu erleichtern. Darüber hinaus können Drittanbieter über eine API ihre Lösungen in das Connectivity Center einbinden.
Ein Pilotprojekt wurde mit der Aschheimer SoftwareClub GmbH entwickelt, die eine Besuchermanagement-Lösung in die Lösung eingebunden hat. Die Software versendet beispielsweise vor Meetings mit externen Teilnehmern die Zugangsdaten für das Gast-WLAN zusammen mit den Anreise- und Kontaktinformationen.
Auf der Messe stellt Devolo zudem neue Produkte wie beispielsweise den dLAN pro 1200+ WiFi n-Powerline-Adapter mit integriertem WLAN Access Point und zwei Ethernet-Ports vor.




Das könnte Sie auch interessieren