Quartalszahlen 28.01.2015, 10:52 Uhr

Rekordquartal: Apple übertrumpft alle

So viel hat noch nie zuvor ein Unternehmen in einem Quartal verdient: Apple erreichte im ersten Geschäftsquartal 2014/15 einen Gewinn von 18 Milliarden Euro.
Apple-Chef Tim Cook
Apple-Chef Tim Cook
Einmal mehr kann Apple mit exzellenten Quartalszahlen glänzen und überflügelte dieses Mal sogar alle anderen Unternehmen. Im abgelaufenen ersten Quartal des Geschäftsjahres (1. Oktober bis 27. Dezember 2014) erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 74,6 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 18 Milliarden US-Dollar - Weltrekord! Noch nie zuvor war es einem Unternehmen gelungen, einen derart großen Gewinn innerhalb von drei Monaten zu erzielen. 
Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal erreichte Apple einen Umsatz von 57,6 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar. Verantwortlich für den enormen Gewinn sind einmal mehr die Verkaufszahlen beim iPhone - hier wurden zwischen September und Dezember vergangenen Jahres 74,5 Millionen Stück verkauft. Aber auch die übrigen Hardware-Sparten schnitten gut ab, ebenso wie der App Store.
Für das gerade laufende Quartal gibt Apple-Chef Tim Cook folgende Prognose: Der Umsatz wird zwischen 52 und 55 Milliarden US-Dollar liegen, ferner peilt der Konzern eine Bruttogewinnspanne zwischen 38,5 und 39,5 Prozent an.
Im Zuge der Präsentation der Quartalszahlen hat Tim Cook außerdem den Vorstellungstermin der Apple Watch genannt. Bislang war nur "das Frühjahr" als vager Termin bekannt, nun fiebern alle Apple-Fans dem April entgegen. Dann soll laut Cook die Auslieferung beginnen.



Das könnte Sie auch interessieren