Zwei Modellreihen 14.06.2017, 11:30 Uhr

Archos zeigt neues Smartphone-Quartett

Archos geht mit den vier neuen Smartphones Diamond Alpha, Diamond Gamma, Sense 50 X und Sense 55 S in die Offensive. Für die Diamond-Serie kooperieren die Franzosen mit Nubia.
Archos Diamond Alpha
(Quelle: Archos)
Mit gleich vier neuen Android-Smartphones startet Archos in den Sommer. Für die beiden Modelle der Diamond-Serie kooperieren die Franzosen dabei erstmals bei der Fertigung und Entwicklung mit dem chinesischen Hersteller Nubia.
Das Diamond Alpha, das ab Mitte Juli für 399 Euro verfügbar ist, hat ein Unibody-Gehäuse aus Metall und ein 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung. Die Ausstattung umfasst einen Snapdragon 652 Achtkern-Prozessor, 4 GB Arbeits- und 64 GB Datenspeicher sowie eine 16-Megapixel-Frontkamera. Die rückwärtige Kamera hat zwei Sensoren von Sony mit 13 Megapixel, von denen einer schwarzweiß und einer in Farbe aufnimmt.
Mit 219 Euro ist das ebenfalls im Juli verfügbare Diamond Gamma günstiger positioniert. Es bietet ein Aluminiumgehäuse, ein 5,5 Zoll großes HD-Display, Kameras mit 13 sowie 5 Megapixel Auflösung und einen Achtkern-Prozessor. Der Datenspeicher umfasst 3 GB, der Datenspeicher hat 32 GB.
Archos Sense 50 X
(Quelle: Archos)
In der Sense-Modellreihe gibt es im Juli ebenfalls zwei Neuheiten: Das Sense 50 X hat ein wasser- und staubresistentes Gehäuse gemäß der Norm IP68, ein 5-Zoll-Full-HD-Display, einen MT6737T-Quadcore-Prozessor, einen Akku mit 3.500 mAh, 3 GB Daten- und 32 GB Arbeitsspeicher. Das Outdoor-Smartphone kostet 269 Euro.
Das Sense 55 S für 199 Euro hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, das 78% der Oberfläche abdeckt. An Bord sind 2 GB RAM, 16 GB Datenspeicher, ein Fingerabdrucksensor und eine Doppelkamera mit zwei 8-Megapixel-Sensoren.




Das könnte Sie auch interessieren