Neues Android-Flaggschiff 12.02.2016, 14:32 Uhr

Alle Leaks und Gerüchte zum LG G5

LG will sein neues Flaggschiff G5 auf dem Mobile World Congress 2016 vorstellen. Mit welcher Ausstattung das Android-Smartphone aufwartet, verraten bereits zahlreiche Leaks und Gerüchte.
Der Elektronik-Hersteller LG will sein neues Android-Flaggschiff G5 bereits im Vorfeld des Mobile World Congress am 21. Februar der Öffentlichkeit präsentieren. Erste Details zur Ausstattung des Smartphones haben die Koreaner aber schon jetzt verraten.
So soll zu den Ausstattungs-Highlights des Smartphones unter anderem ein "Always-On-Display" gehören, das der Hersteller bereits auf Facebook angekündigt hat. Nutzer können damit permanent die Uhrzeit ablesen oder Benachrichtigungen einsehen. Im Gegensatz zum V10-Phablet setzt LG hier aber nicht auf ein zusätzliches Display - alle Informationen werden auf dem herkömmlichen Panel wiedergegeben. Ein dazu passendes Quick-Cover mit Display-Fenster haben die Koreaner schon vorgestellt.
Optisch dürfte sich das LG G5 indessen deutlich von seinem Vorgänger unterscheiden, denn im Gegensatz zum G4 setzt das neue Flaggschiff auf ein Unibody-Gehäuse aus Metall, wie cnet Korea unter Berufung auf Insider-Informationen berichtet. Dank einer Art Akku-Schublade soll die Batterie trotz des Metallgehäuses wechselbar bleiben.
Mit dem G5 soll sich LG außerdem von den Bedienelementen auf der Geräterückseite trennen. Entsprechendes Bildmaterial eines Dummy-Modells, das außerdem eine Dual-Kamera und einen Fingerabdrucksensor zeigt, liegt dem Android-Blog Droid-Life vor.



Das könnte Sie auch interessieren