Arwei 21.11.2013, 12:51 Uhr

Handy-Hüllen aus Bio-Filz

Das deutsche Unternehmen Arwei bringt erstmals Smartphone-Hüllen auf den Markt. Das Material ist 100 Prozent Schafswolle, Händler können bei der Bestellung direkt auf Farbe und individuelle Beflockung Einfluss nehmen.
Die Hüllen sind in verschiedenen Farben und mit individueller Beflockung bestellbar
von Max Ruess
Arwei ist seit Jahren auf die Verarbeitung von Filz, Vlies und technischen Textilien spezialisiert. Dabei stehen vor allem Großkunden wie Audi oder Volvo im Vordergrund. Mit der Einführung von Smartphone-Hüllen will sich das Unternehmen aus Fulda nun auch auf den Endkundenmarkt wagen.
Im Mittelpunkt der Vermarktungsstrategie soll das Label „Made in Germany“ stehen,, außerdem verweist Geschäftsführer Robert Michaelides darauf, dass seine Filz-Hüllen „aus 100 Prozent ökologischer Schafswolle" gefertigt werden. „Filz ist von Natur aus wasserabweisend und temperaturbeständig und bietet sich somit für Smartphone-Hüllen an“, so Michaelides.
Arwei bietet ab einer Abnahmemenge von 100 Stück eine individuelle Konfiguration an. Dem Kunden stehen dabei verschiedene Farben für Filze und Nähte zur Wahl, außerdem können unterschiedliche Beflockungen realisiert werden. Interessierte Händler können sich an Philip Michaelides bezüglich weiterer Informationen und Preise per Mail an philip.michaelides@arwei.com wenden.



Das könnte Sie auch interessieren