Premiere auf der CES
05.01.2016, 09:15 Uhr

Arlo Q: Netgear präsentiert neue Full-HD-Kamera

Auf der CES in Las Vegas stellt Netgear einige Neuheiten vor, unter anderem ein neues Mitglied seiner IP-Kamera-Familie Arlo. Das Modell Q bietet High-Definition-Video und Zweiwege-Kommunikation.
Mit der Arlo stieß Netgear im vergangenen Jahr ins Segment der IP-Kameras vor, nun bringt der Hersteller mit der Arlo Q ein weiteres Modell auf den Markt. Im Gegensatz zur ersten Arlo ist Q nicht schnurlos einsetzbar, dafür bietet die Kamera Features wie Full-HD-Video und Audio.
Das integrierte Mikrofon zeichnet Geräusche auf, aktiviert auf Wunsch automatisch die Videoaufzeichnung und benachrichtigt den Nutzer über die Smartphone-App. Dank des ebenfalls verbauten Lautsprechers kann die Arlo Q auch als Gegensprechanlage genutzt werden. 
Bei der Videoaufzeichnung in 1080p setzt Netgear auf einen 4-Megapixel-Sensor, der zudem über einen Nachtsichtmodus verfügt. Die Kamera hat einen Erfassungswinkel von 130 Grad, aufgenommene Videos werden sieben Tage lang im kostenlosen Cloud-Speicher archiviert. Der Nutzer kann in der für iOS und Android verfügbaren App auch bestimmte Zonen des Bildausschnitts definieren, die überwacht werden sollen. 
Netgear verspricht zudem eine Kompatibilität mit den schon erhältlichen Arlo Kameras. Preise und die Verfügbarkeit der neuen Arlo Q stehen noch nicht fest. 
Das könnte Sie auch interessieren