Echtzeit-Verkehrsinfos 11.02.2016, 09:40 Uhr

TomTom Traffic bekommt etliche neue Funktionen

Der Navigationsspezialist TomTom implementiert in den Verkehrsinfodienst Traffic eine ganze Reihe neuer Features. So werden nun Wetterinfos oder variable Tempolimits auf Autobahnen einbezogen.
Nutzer der Navis und der Smartphone-App von TomTom können sich im April über ein kostenloses Update bei TomTom Traffic freuen. Der Verkehrsinfo-Service erhält dann eine ganze Palette neuer Funktionen, mit denen die Vorhersage von Staus sowie deren Umfahrung verbessert werden sollen.
Die erste Neuerung erkennt die unterschiedlichen Verkehrssituationen an Kreuzungen in Abhängigkeit von der geplanten Abbiegung des Fahrers und zeigt so nur Staus an, die ihn auch tatsächlich betreffen.
Als zweite Neuheit kann das Smartphone oder Navi nun auf die bedingten Tempolimits auf Autobahnen reagieren. TomTom bezieht hier die Daten der LED-Verkehrsschilder und leitet diese direkt an die Fahrer weiter. Bislang können Navigationsgeräte nur die im Kartenmaterial hinterlegten Geschwindigkeitsbegrenzungen anzeigen.
Neu ist ebenfalls die Berücksichtigung des Wetters. So wird die voraussichtliche Staudauer etwa bei starkem Schnee künftig länger kalkuliert, ebenso bei starkem Regen. Ein weiteres Beispiel: Auch nachdem der Schneefall aufgehört hat, kann die Straße immer noch eine ganze Zeitlang nur langsam zu befahren sein. Auch dies soll TomTom Traffic in die Routenplanung einfließen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren