Mehr Geld für Händler
14.12.2015, 08:24 Uhr

Yourfone versucht den Befreiungsschlag

Nachdem die meisten Shopbetreiber rote Zahlen schreiben, will Yourfone seinen Partnern­ mit einer substanziellen Ausgleichszahlung unter die Arme greifen
(Quelle: katarinag / Shutterstock

)
Zuletzt waren es vor allem die Gebiets- und Regionalleiter, die den Frust der Yourfone-Shopbetreiber zu spüren bekamen: Als unprofessioneller Klugscheißer, Briefträger ohne Budget und strategieloser Feuerlöscher musste sich der ein oder andere von seinen zu betreuenden Partnern bereits wüst beschimpfen lassen. „Da wird viel versprochen, aber wenig gehalten. Die rauben einem echt den letzten Nerv“ – so zumindest lautet überwiegend der Tenor, den mehrere Yourfone-Shopbetreiber gegenüber Telecom Handel äußerten.
Dass die Nerven bei den Yourfone-Partnern seit Wochen blank liegen, liegt jedoch nicht an den Außendienstlern. Es ist die wirtschaftliche Situation der Shops, die bei den Betreibern Panik ausgelöst hat und für die sie vielleicht einfach nur einen Blitzableiter brauchten. „Die Verluste sind einfach enorm, da stehen jede Menge Existenzen auf dem Spiel. Wir wissen ehrlich gesagt nicht mehr, wie wir das stemmen sollen.
Und es geht ja nicht nur uns so: Man sieht viele Kollegen kaputt gehen“, resümiert ein Yourfone-Partner aus Nordrhein-Westfalen – der wie all seine Mitstreiter lieber anonym bleiben möchte – den Start der neuen PoS-Marke gegenüber Telecom Handel. Andere geben bereits auf: „Anfangs habe ich Yourfone ja wirklich positiv gesehen. Aber diesen Monat ist Schluss. Ich packe das einfach nicht und werde definitiv die Kündigung rausschicken.“
Das könnte Sie auch interessieren