Interview
Jacky Zhang im Gespräch 19.05.2017, 09:28 Uhr

Exklusiv-Interview: ZTE forciert Angriff in allen Kanälen

Der Vizepräsident der Gerätesparte von ZTE will das Engagement im deutschen Markt verstärken. Bei neuen Themen wie 5G oder Virtual Reality soll das Unternehmen eine Führungsrolle einnehmen.
Der chinesische TK-Konzern ZTE ist seit Jahren mit Netzwerktechnik und Smartphones in Deutschland aktiv. Vor allem im Endgerätegeschäft soll nun der Marktanteil gesteigert werden, wie Jacky Zhang, Senior Vice President im Bereich Mobile Devices, im Interview erklärt.
Auf dem MWC erregte bei ZTE ein Smartphone Aufsehen, das Sie das erste ‚5G-Endgerät‘ nannten. Das ist aber doch noch kein Produkt für Endkunden?

Jacky Zhang: Das ‚Gigabit-Smartphone‘ kann in Pre-5G-Netzen Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit erreichen. Es ist kein Consumer-Produkt, sondern zielt vor allem auf Netzbetreiber, die damit die Entwicklung vorantreiben können.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als Telecom Handelplus Abonnent

- Alle Heftartikel online lesen
- Umfangreiches Heftarchiv