AKG und JBL 05.01.2017, 11:35 Uhr

VR-Headsets, Lautsprecher und Co.: CES-Neuheiten von Harman

Harman nutzt die CES um eine ganze Reihe neuer Produkte seiner Marken JBL und AKG zu präsentieren. Mit an Bord sind ein LED-Lautsprecher sowie Headphones für die VR-Brille Oculus Rift.
Das JBL OR300 kommt speziell für die Oculus Rift
Auch nach der angekündigten Übernahme des HiFi-Herstellers durch Samsung bleibt Harman seiner Linie treu und zeigt auf der CES in Las Vegas etliche Neuheiten seiner Marken JBL und AKG. Von letzterer kommt die Wireless-Weiterentwicklung des Noise-Cancelling-Kopfhörers N60NC, diese soll nun eine längere Akkulaufzeit bieten. Am Design hat sich nichts geändert, im Vergleich zum Vorgänger fehlt lediglich der Klinkeneingang. Der UVP wird zum Start im April bei 299 Euro liegen.
Als Konkurrenz zu den erfolgreichen In-Ear-Modellen von Bose bringt nun auch Harman ein solches Headset: Der AKG N20NC soll wie auch der On-Ear-Kopfhörer N60NC Wireless über ein ausgeklügeltes Noise Cancelling verfügen, die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 20 Stunden an. Als UVP werden 199 Euro genannt, Verkaufsstart ist im Sommer.
Von der Marke JBL kommen ebenfalls zwei Kopfhörer: Der On-Ear-Kopfhörer JBL OR300 und der In-Ear-Modell JBL OR100 wurden speziell für die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift entworfen. Beide Modelle sind kompatibel zum proprietären Audioanschluss der Brille und sollen eine starke Abschirmung von Außengeräuschen bieten. Marktstart ist das Frühjahr, Preise wurden noch nicht genannt.
Der neue JBL Pulse 3
Passend zur "leuchtenden" Stadt Las Vegas wurde auch der JBL Pulse 3 gezeigt, die Neuauflage des seit seinem Erscheinen vielfach kopierten ersten Pulse mit variabel einstellbarer LED-Beleuchtung. Der Hersteller verspricht "360-Grad-Sound mit verbesserter Bassleistung". Dafür wurde der untere Teil des Lautsprechers mit drei Treibern und zwei Passiv-Radiatoren ausgestattet. Der stärkere Akku soll für bis zu 12 Stunden Spielzeit gut sein, abhängig von Lautstärke und LED-Aktivität. Der JBL Pulse 3 wird in einer schwarzen und einer weißen Variante ab Frühjahr 2017 im europäischen Markt verfügbar sein, Preise stehen noch nicht fest.




Das könnte Sie auch interessieren