Interview
Interview 23.10.2018, 08:51 Uhr

ElectronicPartner: "Beide Marken laufen weiter"

Notebooksbilliger.de und Medimax sollen unter einer gemeinsamen Holding zusammengefasst werden. Damit entstünde ein Handelsunternehmen, das das Thema Online/Offline bestens spielen kann.
Mit der Bündelung der Aktivitäten von Notebooksbilliger.de und Medimax in einer Holding würde ein Handelsunternehmen mit rund 130 Standorten und über zwei Milliarden Euro Umsatz entstehen, das richtungweisend in der Verknüpfung von Online und Offline sein könnte. Telecom Handel sprach mit Karl Trautmann, Vorstand der Verbundgruppe ElectronicPartner, zu der Medimax gehört.



Telecom Handel: Herr Trautmann, welche strategische Idee steht hinter dem Zusammenschluss?

Karl Trautmann: Hierfür möchte ich gerne ein paar Jahre zurückblicken. 2013 haben wir uns bei ElectronicPartner bereits intensiv damit beschäftigt, wie sich Handelsformate weiterentwickeln werden. Als Verbundgruppe sind bei uns ja unterschiedliche Formate unter einem Dach vereint: Medimax als Großflächenformat, dann die Marke EP und zu diesem Zeitpunkt auch noch viele eigenprofilierte Händler. Wir sind damals zur Erkenntnis gelangt, dass es einerseits einen wachsenden Internet-Handel gibt, der von Pure Playern dominiert ist, auf der anderen Seite aber auch ein verändertes Endkundenverhalten. Man konnte erkennen, dass der Kunde hybrid wurde, mal hier und da kaufen wollte. Die klassischen Regeln, die man im Marketing kannte, galten auf einmal nicht mehr.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung