Energie
Quelle: jaroslava V/Shutterstock
Strom- und Gasvermarktung 10.06.2020, 14:18 Uhr

Energie für mehr Umsatz

Die Vermarktung von Strom- und Gastarifen kann für Händler ein zusätzliches Standbein sein. Allerdings ist das Thema alles andere als ein Selbstläufer.
Seit vielen Jahren steigen die Strompreise kontinuierlich (siehe Tabelle) und die Verbraucher sind nicht zuletzt durch massive Werbekampagnen von Anbietern wie Check24 empfänglicher als früher für einen Wechsel ihres Energie-Anbieters. Händler sollten dieses Feld aber nicht kampflos den Online-Vergleichsportalen überlassen, denn je nach Anbieter locken Vermittlungsprovisionen im dreistelligen Bereich für Reseller. Bei eb24.biz in Dortmund hat man sich bereits seit geraumer Zeit dem einträglichen Geschäft mit Strom und Gas verschrieben. Angst vor der Online-Konkurrenz hat das Team aber nicht – im Gegenteil: „Manchmal lassen wir die Kunden auch bei Check24 und Co. abschließen und sagen ihnen, dass sie in einem Jahr gerne wiederkommen können, wenn der Vertrag doch nicht das Richtige war. Und die meisten kommen wieder“, so Christian Golla von eb24.biz.

Christian Golla, Spezialist Strom & Gas bei eb24.biz
Quelle: eb24.biz
Und wie auch beim Geschäft mit Mobilfunk- und Festnetztarifen ist die Bestandskundenpflege das A und O, sagt der Händler. „Wir setzen uns die Kunden bei Vertragsabschluss auf Wiedervorlage. Nähert sich der Vertrag dem Laufzeitende, wird er von unserem zehnköpfigen Innendienst kontaktiert. Und wenn er dann realisiert, dass er mit uns Geld spart, dann kommen die Empfehlungen“, so Golla.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang