Qualitätsoffensive 03.03.2016, 09:45 Uhr

EP trennt sich von Markenpartnern

ElectronicPartner hat sich im Rahmen einer Qualitätsoffensive von 220 Markenpartnern getrennt. Darüber hinaus baut die Verbundgruppe die Zusammenarbeit mit Sparhandy aus.
Frühjahrstagung von EP in Düsseldorf
(Quelle: Telecom Handel )
Analyse und Neuausrichtung der Sortimente, moderner Ladenbau und ein einheitlicher Auftritt über alle Kanäle: Dieses ehrgeizige Ziel hatte sich ElectronicPartner im Jahr 2014 auf die Fahne geschrieben. Im Zuge einer Marketingoffensive machte sich die Verbundgruppe seitdem daran, die Qualität ihrer Partner ­zu überprüfen und sicherzustellen.
Das Ergebnis: Über 90 Shops der Marke EP und mehr als 125 Medimax-Fachmärkte wurden umgebaut. Gleichzeitig sind aus dem Markenkonzept insgesamt 220 Händler ausgeschieden – und dürfen somit nicht mehr nach außen als EP-Markenhändler auftreten, grundsätzlich jedoch noch Mitglied in der Verbund­gruppe bleiben.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang