Expert-Markt in Langenhagen
Quelle: Telecom Handel
Neue PoS-Konzepte 22.11.2019, 09:47 Uhr

Expert-Markt in Langenhagen: Omi trifft Gamer

Im Expert-Markt in Langenhagen erprobt die Einkaufskooperation verschiedene Elemente, mit denen die Frequenz und der Umsatz gesteigert werden können.
Ein Dienstagmorgen im Expert-Markt in Langenhagen: Die großzügige Gaming-Area mit Spielesesseln, großen Monitoren und rasanter Hardware liegt bis auf zwei offensichtliche Schulschwänzer fast verlassen da. Es ist sogar Platz für eine ältere Dame, die sich in einem bequemen Rennsitz ausruht, aber mit PC-Spielen so gar nichts am Hut hat.

Expert-Vorstand Frank Harder, Christoph Komor, Geschäfts­führer der Expert Handels GmbH, und der Expert-Vorstands­vorsitzende Stefan Müller (v.l.)
Quelle: Telecom Handel
Auch auf diese Weise lernt man als Elektronikhändler etwas über seine Kunden, und das ist auch eines der Ziele der Einkaufskooperation Expert. Diese hatte zum Besuch in den Markt in einem Einkaufszentrum in dem Vorort von Hannover unweit der Unternehmenszentrale geladen. Denn nach einem im September beendeten Umbau werden dort neue Konzepte in der Präsentation der Ware, dem Service und dem Verkauf live am Kunden getestet. Ziel war es dabei, „keinen revolutionären Future-Store“, sondern ein Paket von Maßnahmen in einem Gesamtkonzept auszuprobieren, so der Expert-Vorstandsvorsitzende Stefan Müller.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung