Gesundheit 14.10.2016, 11:46 Uhr

Eine Frage der Haltung - Fit bleiben im Shop

Telecom Handel gibt Tipps, wie Fachhändler ihren Arbeitsalltag am PoS aktiver und ­gesünder gestalten können, um so körperlichen Beschwerden vorzubeugen.
(Quelle: Kane, shutterstock )
Nach einem langen Arbeitstag im Shop mit zahllosen Kundengesprächen, ausgiebigen Telefonaten und der ständigen Arbeit am Bildschirm schmerzen Füße und Rücken und die Schultern sind verspannt. Auch für ein ausgewogenes Mittagessen war mal wieder keine Zeit – und der Start des längst schon überfälligen Sportprogramms bleibt auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ein Einzelfall? Sicher nicht. Allein in Deutschland gehen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zufolge rund 16,5 Millionen Menschen einer vorwiegend stehenden beruflichen Tätigkeit nach. Doch die Auswirkungen auf die Gesundheit durch tägliches, stundenlanges Stehen in Verbindung mit zu wenig Bewegung im Alltag sollte man keinesfalls unterschätzen. „Gerade bei überwiegend stehenden Tätigkeiten kommt es schnell zu einseitiger Belastung, die Folgen sind Verspannungen und Schmerzen“, sagt auch Dr. med. Holger Hoffmann, Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am Isarklinikum München. Dabei reichen die gesundheitlichen Risiken von Muskel- und Gelenkproblemen wie Fuß- und Rückenschmerzen über Schwellungen bis hin zu Kreislaufproblemen.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang