Interview
Thorsten Wagner im Gespräch 01.08.2018, 10:14 Uhr

Interview mit Ortel-Geschäftsführer: „Die Zielgruppe ist datenaffiner“

Thorsten Wagner, Geschäftsführer von Ortel und Ay Yildiz, erklärt im Interview, wie stark die Registrierungspflicht im Prepaid-Segment das Ethno-Geschäft beeinflusst hat und welche Rolle Datentarife spielen.
Ortel wurde im Jahr 2005 gegründet und ist einer der Pioniere auf dem Markt für Ethno-Tarife. Der Provider bietet seit kurzem zwei Tarife an, die das Festnetz ersetzen sollen. Telecom Handel sprach mit dem Geschäftsführer Thorsten Wagner darüber, wie sich das Nutzungsverhalten der Zielgruppe von der reinen Telefonie hin zur immer stärkeren Datennutzung verändert hat, welche Rolle der stationäre Handel bei der Vermarktung von Ethno-Tarifen spielt und wie der Anbieter beim Vertrieb aufgestellt ist.
Telecom Handel: Vor etwa einem Jahr befürchteten einige, das Prepaid-Geschäft würde durch die Registrierungspflicht massiv zurückgehen. Wie fällt Ihr Resümee aus?

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung