Mängelbeseitigung: Das müssen Händler wissen
Quelle: Paisan Changhirun - Shutterstock
Gewährleistung 19.07.2016, 11:10 Uhr

Mängelbeseitigung: Das müssen Händler wissen

Kunden haben innerhalb der Gewährleistungszeit das Recht auf Beseitigung von Mängeln. Für den Verkäufer kann dies einen erheblichen Aufwand bedeuten.
Reparaturfälle – vor allem innerhalb der Gewährleistungspflicht – sind für alle ein Ärgernis: Der Kunde ist sauer, weil sein relativ neues Smartphone oder der Router defekt ist, der Händler muss sich um die Behebung des Mangels kümmern. Das kostet Zeit und auch Geld.
Dies gilt vor allem dann, wenn er das Gerät, beispielsweise einen Router, beim Kunden installiert hat und dieser dann nach kurzer Zeit defekt ist. Dann muss der Händler erneut zum Kunden fahren, den defekten Router gegen einen neuen austauschen und den alten zu seinem Distributor zurücksenden – zum Tausch oder zur Gutschrift.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung