Point of Sale 04.08.2015, 16:15 Uhr

Margenkalkulatoren: Gewinn leicht gemacht

Margenkalkulatoren werden immer mehr von Distributoren ihren Partnern für den Einsatz am PoS angeboten. Diese sollen den Shop-Alltag von Fachhändlern deutlich vereinfachen.
Margenkalkulator von Herweck auf einem Tablet
Das neue Smartphone ist – nachdem sich der Kunde gefühlt durch alle Smartphones im Shop getestet hat – endlich gefunden, und auch der passende Tarif wurde endgültig vereinbart. Eigentlich steht einem erfolgreichen Abschluss nun nichts mehr im Weg, oder etwa doch?
Ein vernünftiger Preis muss noch berechnet werden, so dass auch eine ordentliche Marge für den Fachhändler dabei rausspringt. Das allerdings ist häufig nicht so einfach. „Derzeit müssen wir noch jedes Angebot in unserem Backoffice kalkulieren, was je nach Aufwand bis zu fünf Minuten­ in Anspruch nehmen kann. Das wirkt vor den Kunden nicht nur unprofessionell, sondern verleiht dem Shop den Charakter eines Basars“, sagt Michael Falterer­, Geschäftsführer von BFelektronic, der mehrere Mobilfunk-Shops betreibt.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung