5G Grafik über einem Smartphone
Netzausbau 10.09.2019, 11:00 Uhr

Marktreport Mobilfunk: Anspruch und Realität

Die drei Netzbetreiber forcieren auch vor dem Start von 5G den Ausbau ihrer ­LTE-­Netzwerke. Doch noch hapert es an mehr Orten, als die Zahlen erahnen lassen.
Zu den neuen Begriffen, die die Deutschen nach dem Start der GSM-Netze vor mehr als 25 Jahren lernen mussten, gehörte neben Handy oder SMS leider auch das Funkloch. Damit bezeichnete man Orte ohne Netzversorgung, die es damals zuhauf gab. Auch heute gibt es noch Funklöcher, diese sind sogar facettenreicher geworden. Denn damals ging es nur um gar nicht erst mögliche Gespräche, heute dagegen primär um zu langsamen oder eingeschränkten Datentransfer.
Der Wunsch der Verbraucher nach einer flächendeckenden Versorgung mit dem schnellen LTE-Standard wird kaum erfüllt, auch wenn die drei deutschen Netzbetreiber dies anders sehen. Die Probleme zeigen immer wieder unabhängige Netztests, Klagen der Nutzer in Foren und auch die Rückmeldungen von Händlern.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung