Realme
Quelle: Realme
Expansion 10.06.2020, 17:42 Uhr

Smartphone-Hersteller aus China: Blick nach Deutschland

Chinesische Hersteller wie Xiaomi oder Oppo drängen verstärkt auf den deutschen Smartphone-Markt, weitere Newcomer machen sich bereit.
Wer als globaler Player auf dem Smartphone-Markt Erfolg haben will, kommt an Deutschland nicht vorbei. Denn es geht um ein Volumen von über 20 Millionen Geräten im Jahr und um einen Umsatz von über zehn Milliarden Euro. Laut dem Branchenindex Hemix lag der Durchschnittspreis 2019 zudem bei 492 Euro, was fast 200 Euro mehr als im globalen Durchschnitt ist. Die Deutschen kaufen also gerne hochwertige Geräte, die teilweise immer noch üppig über Verträge subventioniert werden.
Hersteller, die hier bestehen wollen, müssen den Käufern also etwas bieten und können langfristig nicht bloß mit Kampfpreisen verkaufen. Auch die vielgliedrige Handelsstruktur mit mehr Playern als in den meisten anderen Märkten ist eine ­besondere Herausforderung. Aus diesen Gründen steht Deutschland oft erst spät auf der Agenda einer globalen Expansion, das zeigen auch die Beispiele der Her­steller, die in den vergangenen Monaten oder demnächst hierzulande ihr Debüt geben.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang