Cross-Selling 12.08.2014, 16:10 Uhr

So ergänzen Sie ihr Sortiment sinnvoll

Viele Fachhändler denken über den Einstieg in neue Geschäftsfelder jenseits von Smartphone und Tablet nach. Doch eine solche Entscheidung sollte wohl überlegt sein. Telecom Handel hat sich umgehört: Was läuft gut? Und wo verstecken sich neue Trends?
(Quelle: opicobello - Fotolia.com)
Es soll sie ja tatsächlich immer noch geben: die HiFi-Spezialisten, die von Heimvernetzung, WLAN & Co. nichts wissen wollen, die Büromaschinenhändler, für die Faxgeräte auch heute noch das Kerngeschäft darstellen, und die CE-Shop-Betreiber, die keinerlei Ahnung haben, wie man eigentlich einen Mobilfunkvertrag schaltet. Wie der Schuster, der am liebsten bei seinen Leisten bleibt, trauen sich viele Händler nicht, über den Tellerrand ihres Produkt-Portfolios hinauszuschauen – und bringen sich um Chancen, die neue Märkte oder neue Sortimente bieten können.
Doch gerade in Zeiten kostengünstiger Flatrate-Tarife fragen sich viele Smart­phone-Nutzer, was sie mit ihrem Gerät außer Telefonieren und Surfen noch so alles anstellen können. „Dadurch gewinnen Software, Dienste und Innovationen, aber auch Zubehör mehr und mehr an Bedeutung“, stellt Jürgen Rohr, Vertriebsleiter bei Mobilcom-Debitel, fest. „Bedürfnisse wecken Bedarf und Nachfrage“, weiß Rohr, und empfiehlt: „Händler sollen darum offen sein und neuen Entwicklungen aufgeschlossen gegenüberstehen.“ Und letztlich bedeute der Verkauf eines breiteren Portfolios schlichtweg auch, die Einnahmen zu erhöhen.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung