Gehälter
25.02.2015, 14:31 Uhr

So reagieren Händler auf den Mindestlohn

Der Mindestlohn führt im Fachhandel zu steigenden Lohnkosten. Telecom Handel fasst die Erfahrungen von Unternehmern aus Ost und West zusammen.
Auswirkungen des Mindestlohns
(Quelle: JD Photodesign / Fotolia )
Seit dem 1. Januar gilt hierzulande der Mindestlohn: Arbeitgeber müssen ihren Angestellten seither mindestens 8,50 Euro pro Stunde bezahlen, für so manchen Händler führt dies zu erheblichen Mehrkosten.
Zu ihnen gehört auch René Ulrich; er ist Geschäftsführer der Mobilblitz Geißler & Ulrich GbR in Leipzig und betreibt 50 Filialen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. „Ich rechne mit etwa 3.500 Euro Mehrkosten im Monat“, sagt er im Gespräch mit Telecom Handel.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung