Puzzleteile
Quelle: Digital Storm/Shutterstock
Geschäftskunden 07.03.2019, 10:02 Uhr

Telefónica Deutschland: Mehr Waffengleichheit

Telefónica Deutschland verdoppelt die frühere Airtime-Provision und führt weitere Änderungen für seine Partner im Geschäftskundenbereich ein.
Viel Kritik musste Telefónica Deutschland in der Vergangenheit von seinen Partnern einstecken, auch im Geschäftskundenbereich. Nun ist der Netzbetreiber in die Offensive gegangen und hat zum ersten März einige Änderungen für seine B2B-Reseller eingeführt – und will so deren Gunst zurückgewinnen.
Alexander Rupprecht, Director B2B Sales bei Tele­fónica Deutschland, betont gegenüber Telecom Handel: „Die Zusammenarbeit mit dem indirekten Kanal ist eine der essenziellen Säulen für Telefónica Deutschland. Trotz des Ausbaus des Direktvertriebs liegt uns das Partnergeschäft sehr am Herzen.“ Gemeinsam mit Lars Blaschke, Head of Indirect Sales B2B bei Telefónica Deutschland, erklärt er die Eckpunkte des neuen Marktzugangs. „Wenn wir uns an unsere Wurzeln zurückerinnern, dann konnten wir immer mit unserer Betreuung bei den Partnern punkten, dahin wollen wir zurück, die Zusammenarbeit mit uns soll wieder einfacher und verlässlicher werden“, so Blaschke.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung