Ruggear Smartphone
Quelle: Ruggear
Marktnischen nutzen 28.06.2017, 10:30 Uhr

Mehr Umsatz mit Outdoor-Smartphones

Robuste Smartphones wandeln sich immer mehr von rustikalen Werkzeugen zum Lifestyle-Artikel für die wachsende Gemeinde der aktiven Outdoor-Fans.
Draußen ohne Smartphone – für immer mehr Hobby-Sportler ist das undenkbar. Viele greifen dabei zu einem Outdoor-Gerät, das auch mal einen Sturz oder ein Wasserbad überleben kann. Solche Produkte sind fast so alt wie das Handy, seit Ericsson und Siemens Ende der 90er-Jahre damit anfingen, Mobiltelefone durch verstärkende Kunststoffelemente und Membranen zu schützen. Bei Smartphones­ war dieses Vorhaben lange schwieriger, denn die großen Touchscreens neigen viel leichter zum Brechen, zudem ist die Abdichtung aufwendiger.
Doch inzwischen sind Outdoor-Smartphones eine kleine, aber interessante Nische am Markt. Sie wird vorwiegend von Spezialisten wie CAT Phones, Cyrus, Crosscall, Ruggear oder anderen kleineren Herstellern wie Archos bedient, die teilweise zusätzlich noch robuste Feature Phones anbieten. Die großen Smartphone-­Schmieden halten sich bei dem Thema dagegen fast komplett zurück.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung