Fake
Quelle: VectorPixelStar/Shutterstock
Kampf gegen Plagiate 29.08.2019, 12:04 Uhr

Online-Handel: Fälschungen im Visier

eBay und Amazon starten neue Programme zum Kampf gegen Produktfälschungen. Die Initiativen sind unterschiedlich ausgerichtet und weisen beide Lücken auf.
Rund 8,3 Milliarden Euro - und damit genauso viel wie das Bruttosozialprodukt des westafrikanischen Benin - beträgt der jährliche Schaden, der deutschen Unternehmen durch gefälschte Produkte entsteht. Oft finden die Plagiate über Online-Marktplätze den Weg zu den Konsumenten.
"Das ist eine beliebte Masche chinesischer Fälscher: Sie gründen in Deutschland GmbHs, schicken ihre Ware in die Fulfillmentcenter der Marktplätze, verkaufen ohne Mehrwertsteuer und machen den Laden wieder dicht, sobald ein Verdacht entsteht", berichtet Ralph Hübner von Ecom Consulting. Der Berater trifft in seinem Schwerpunktbereich Internationalisierung immer wieder auf das Thema Produktfälschungen. Dass nun eBay und Amazon dazu nahezu gleichzeitig neue Initiativen ankündigten, ist für Hübner nur folgerichtig.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung