Zukunft des PoS 16.03.2021, 12:37 Uhr

Wie der Handel sich in und nach der Krise aufstellen sollte

Fehlende Öffnungsstrategien, keine Planbarkeit – der Handel ist nach wie vor in weiten Teilen schachmatt. Wie sollten Händler sich jetzt für die Zukunft aufstellen, und welche Perspektiven gibt es für die Innenstädte?
Dr. Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern
(Quelle: Internet World / Commerce Week )
Im Rahmen der Commerce Week, die von „Internet World“ in Zusammenarbeit mit weiteren Fachzeitungen, darunter auch Telecom Handel, veranstaltet wurde, sprachen die Handels- und E-Commerce-Spezialistinnen Daniela Zimmer und Ingrid Lommer (beide Redakteurinnen bei „Internet World“) mit Dr. Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern. Wie Gößl aufzeigte, braucht der Handel noch einen langen Atem: Er muss sich digitalisieren, darf aber darüber seine Kernkompetenzen Beratung und Service nicht vergessen, sondern muss diese noch verstärken. Insbesondere für den mittelständischen Handel werden sich dann auch in neu konzipierten Innenstädten neue Möglichkeiten auftun.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang