Recycling
04.03.2015, 09:30 Uhr

Itancia restauriert alte iPhones

Itancia erweitert sein Produktportfolio um wiederaufbereitete iPhones. Die Preise für die Modelle beginnen bei 125  Euro.
Ab sofort baut Itancia die Reihe „made by Itancia“ weiter aus und verkauft nun auch gebrauchte iPhones. Die Smartphones werden bisher in den USA aufgekauft. Künftig ist jedoch auch der Ankauf bei deutschen Händlern vorgesehen. Um den Zustand der Geräte zu prüfen, erfolgen mehrere Tests. Im Anschluss werden sie repariert, optisch aufbereitet und erhalten ein Update auf die neueste iOS-Version.
Der Distributor bietet die SIM-Lock-freien iPhones in den Versionen 4, 4s, 5, 5s und 5c an. Am preiswertesten ist das iPhone 4 mit 8 Gigabyte für 125 Euro; das iPhone 5s mit 32 Gigabyte gibt es beispielsweise für 431 Euro. Das mitgelieferte Zubehör (Kopfhörer, USB-Kabel und Ladeadapter) stammt von Drittherstellern.
Die Smartphones sind in den Varianten „As New“ (neuwertig) und „Eco-Recycled“ (mit Gebrauchsspuren) erhältlich. Gegen einen Aufpreis von 24 Euro netto lässt sich die Standard-Garantie, die sechs Monate beträgt, um weitere 18 Monate erweitern.
Itancia führt bei den iPhones das Konzept des Eco-Recyclings fort und will damit eine ökologische Wiederverwertung von Altgeräten ermöglichen. So werden die Geräte in umweltfreundlichen Verfahren aufbereitet und im Zweifelsfall fachgerecht entsorgt.
Zusätzlich wird im Rahmen der Partnerschaft mit „Planète Urgence“ bei jedem Kauf eines Eco-Recycling-Produkts ein Projekt zur Aufforstung von Wäldern in Madagaskar unterstützt.
Weitere Informationen finden Interessenten auf der Website von Itancia.
Das könnte Sie auch interessieren