Samsung Galaxy Fold
Quelle: Samsung
Marktreport 04.11.2019, 10:18 Uhr

Flexible Smartphone-Displays: Noch keine Entfaltung

Von Samsung gibt es inzwischen begrenzte Stückzahlen des flexiblen Galaxy Fold zu kaufen. Der Fachhandel kann die Trendprodukte aber noch nicht vermarkten.
Eigentlich sollte 2019 das Jahr der Smartphones mit flexiblem Display werden, und der Mobile World Congress im Frühjahr ließ hoffen, dass diese Belebung für den stagnierenden Markt auch kommt. Denn sowohl Samsung als auch Huawei stellten dort mit dem Galaxy Fold und dem Mate X ihre ersten Modelle vor. Ein halbes Jahr später ist nun Ernüchterung eingetreten: Samsung musste sein Faltmodell kurz vor dem Marktstart im Frühjahr wieder zurückziehen, da erste Tester erhebliche Schäden an den Faltstellen und sogar Totalausfälle der Displays schon nach wenigen Biegevorgängen festgestellt hatten. 
Quelle: Sasmung

Einige Nachbesserungen

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung