Pflanzen in Flaschen gefüllt mit Geld
Quelle: namtipStudio/shutterstock
Finanzierung 09.08.2019, 11:44 Uhr

Geld für neue Projekte

Die Digitalisierung hat auch Auswirkungen auf bisherige Randbereiche und verändert deren Rahmenbedingungen. Dazu gehört unter anderem die Projektfinanzierung.
Die Lösungen im ITK-Bereich werden durch neue Technologien immer vielschichtiger – damit steigen auch oft die Anforderungen an die Finanzierung. Das gilt vor allem dann, wenn Projekte über einen längeren Zeitraum laufen oder der Kunde ein langes Zahlungsziel einfordert, wie es etwa bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand häufig der Fall ist. „Die Projekte in der ITK-Branche werden zunehmend komplexer und individuelle Finanzierungslösungen sind gefragt“, erklärt Tom Dreger, Director General Sales bei Ingram Micro. Die meisten Finanzierer haben sich seiner Meinung nach auf diese ­zunehmende Komplexität bisher kaum eingestellt. „Denn auch die Finanzierungsgesellschaften müssen investieren, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, die mit standardisierten Prozessen nur schwer abzubilden sind“, sagt er.

Eine weitere neue Hürde für Finanzierer resultiert laut Dreger auch da­raus, dass Finanzierungslösungen nicht isoliert vom Verständnis für die ITK-Funktionalität betrachtet werden können. „Handelt es sich um reine Software-Produkte oder Cloud-Services, so kommen klassische Finanzierungsmodelle schnell an ihre Grenzen“, mahnt Dreger vom Dornacher Broadliner. Die Zunahme von Cloud-Services und auch der Trend hin zu Managed Services in der Branche sorgen demnach für neue Herausforderungen bei der Finanzierung.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung