Geschäftsführer Norman Honke (re.)  mit seinem Mitarbeiter Benjamin Bieler
Händlerportrait 14.03.2018, 11:41 Uhr

MiNo Telekommunikation: "Der Wind wird rauer"

Norman Honke ist seit 18 Jahren im Mobilfunkmarkt aktiv. Der Geschäftsführer von MiNo Telekommunikation hat sich nun auf ältere Kunden spezialisiert.
Norman Honke hatte früher sieben Mobilfunk-Shops, heute betreibt der Geschäftsführer und Inhaber von MiNo Telekommunikation noch zwei Läden in Mosbach und Sinsheim in der Nähe von Heilbronn. Und er ist mit dieser Entwicklung keineswegs unglücklich: „Ich habe weniger Arbeit und letztlich einen höheren Ertrag als früher“, berichtet er.
Dennoch weiß auch er, dass das Einkaufsverhalten der Kunden sich verändert. „Früher lag das Durchschnittsalter meiner Kunden bei 35 Jahren, heute sind 42 Prozent meiner Kunden 60 Jahre und älter – junge Menschen bekomme ich kaum in den Laden“, sagt er. Und ihm ist sehr wohl bewusst, dass das in Zukunft ein Problem sein könnte. „Wir zerbrechen uns regelmäßig in Team-Meetings den Kopf darüber, wie wir die Jugendlichen erreichen könnten“, erklärt er. Bislang fehle aber noch die zündende Idee.
Honke ist Fachhändler von Mobilcom-Debitel und auch Euronics-Genossenschafter
(Quelle: MiNo Telekommunikation)

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung