Cloud
Quelle: rawf8/shutterstock
Collaboration 10.03.2020, 14:46 Uhr

Pflicht zum Homeoffice

Collaboration, also die Zusammenarbeit in Teams, gewinnt an Bedeutung – auch abseits der Corona-Pandemie. Vor allem die Generation Z möchte flexibel arbeiten.
Schon vor Beginn der Corona-Krise verzeichneten die PBX-Anbieter ­einen deutlichen Trend in Richtung Cloud: Pascom beispielsweise bietet seine Kommunikationsplattform sowohl in der Cloud als auch On-Site an, CEO Mathias Pasquay betont: „75 Prozent unserer Neukunden entscheiden sich mittlerweile für die Cloud.“ Jetzt, durch die Zunahme an Homeoffice-Plätzen bedingt durch die Pandemie, wird die Akzeptanz von Cloud-Lösungen in den deutschen Unternehmen sicherlich noch einmal deutlich zunehmen. Viele Hersteller bieten in diesem Zusammenhang zeitlich begrenzte Lizenzen und Lösungen zu Sonderkonditionen an, um Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause aus zu erleichtern.

Jan Böttcher, Country Manager DACH bei Xelion, beispielsweise geht deshalb davon aus, dass der Marktanteil von Cloud-Lösungen bis Ende des Jahres auf sieben bis acht Prozent steigen wird. Und auch bei Swyx beobachtet man in diesem Bereich ein kontinuierliches Wachstum, „auch wenn deutsche Unternehmen im internationalen Vergleich weiterhin eher zurückhaltend sind“, sagt Marco Crueger, VP Sales beim Hersteller.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung