Marketing
Quelle: Rawpixel.com, shutterstock
Infos für Kunden 04.07.2017, 11:20 Uhr

Tipps für erfolgreiches Content Marketing

Mailings, Case-Studys, Kundenmagazine und Co. gehören zum Pflichtprogramm im Marketing. Das Web bietet aber weit mehr Möglichkeiten für die Werbung.
Sicherlich herrscht derzeit durch die All-IP-Umstellung Goldgräberstimmung in der Branche: Systemhäuser, die sich über leere Auftragsbücher beschweren, dürften aktuell eher die Ausnahme denn die Regel sein. Kein Grund also, sich um Marketing und Neukundenakquise Gedanken zu machen – könnte man glauben. Allerdings ist die All-IP-Umstellung der optimale Anlass, erste Versuche im Content-Marketing zu unternehmen.
Der zentrale Grundgedanke dieser Marketing-Form ist, den Lesern relevante und informative Inhalte zu bieten – sei es über Kundenmagazine, Blog-Einträge oder auch Mailings – und dadurch Neukunden zu gewinnen oder Bestandskunden zu halten. Themen dafür gibt es mehr als genug, denn aufgrund der All-IP-Umstellung ­besteht erheblicher Erklärungsbedarf bei den Kunden. Was bedeutet die All-IP-Umstellung? Was ist zu tun? Was ist ein SIP-Trunk, und welche Aufgaben hat ein Gateway? Ist es besser, die alte Anlage am Leben zu erhalten, oder sollte man gleich in eine neue Lösung investieren? Dies sind nur einige wenige der Fragen, die es jetzt zu beantworten gilt.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung