Geschäftspartner
Quelle: Rawpixel.com - Shutterstock
PDF zum Download 07.03.2017, 11:30 Uhr

Übersicht: Das leisten B2B-Systemhausverbände

Telecom Handel hat die Leistungen der B2B-Systemhausverbände zusammengefasst und Partner zu den Vor- und auch Nachteilen einer Mitgliedschaft befragt.
Zentraleinkauf, Rahmenverträge, umfangreiche Services und Netzwerken – das sind die Schwerpunkte, die sich das Gros der Kooperationen im B2B-Bereich auf die Fahnen geschrieben hat. Wobei die Akzente sich mehr und mehr verschieben: Spielte der Zentraleinkauf beispielsweise früher eine übergeordnete Rolle bei den Verbänden, so gibt es mittlerweile auch Kooperationen, die ganz auf diesen Service verzichten.

Zu diesen gehört beispielsweise Kiwiko, ein noch recht junger Verband, der sich selbst als „Dienstleistungsgenossenschaft“ bezeichnet. Die Strategie ist, ein Netzwerk von Partnern aufzubauen, die „360 Grad ITK“ anbieten können – und damit alle ITK-Bedürfnisse der Kunden abdecken. Voraussetzung ist eine enge Zusammen­arbeit der Partner. Rund 30 Partner konnte Kiwiko bislang von diesem Ansatz ­überzeugen.

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung