Bühne mit Geld und Stoppuhr vor EU-Vorhang
Quelle: Shutterstock.com / StockFrame
Echtzeitüberweisungen 31.05.2017, 11:30 Uhr

Instant Payment: Sekundenschnell Geld im Shop

Mit der Einführung von Echtzeitüberweisungen will die EU den Zahlungsverkehr ­beschleunigen. Diese Instant Payments werden den Handel nachhaltig verändern.
Quelle: ECC Köln
Vorhang auf für Instant Payments: ­Relativ unbemerkt von der breiten ­Öffentlichkeit arbeitet die EU seit drei Jahren an einer Neuerung im Zahlungsverkehr. Auf Basis der SEPA-Überweisung will sie Instant Payments einführen, also Überweisungen in Echtzeit. Ziel ist, die heute noch üblichen Laufzeiten von Überweisungen von ein bis zwei Tagen im natio­nalen und von sieben bis zehn Tagen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr auf wenige Sekunden zu verringern. Der Startschuss für die Einführung fällt in diesem November. Ab diesem Zeitpunkt können Banken die schnellen Überweisungen ausführen - zumindest theoretisch. 

Tests in erlauchtem Kreis

Telecom Handel

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines Plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt Telecom Handel Plus-Abonnent.
  • Alle Heftartikel online lesen
  • Umfangreiches Heftarchiv
  • Digitaler Membership-Zugang
  • Gedruckte Zeitung