Aastra
Dazu gehörte unter anderem die Schweizer Ascom (2003), EADS (Februar 2005) und die deutsche DeTeWe (2005). Im Mai 2006 verkaufte Aastra seine Videogeschäftseinheit, um sich auf IP-Telefonie zu konzentrieren. Anfang 2007 folgte die Übernahme der schweizer Matracom Networks AG sowie die Akquisition der PBX-Sparte von Ericsson. Im November 2013 schließlich wurde Aastra selbst zum Übernahmekandidaten, der Wettbewerber Mitel legte eine entsprechende Offerte vor. Die Akquisition wurde Ende Januar 2014 abgeschlossen, die Marke blieb noch bis September auf dem Markt. Am 1. Oktober folgte dann die Umfirmierung und das Rebranding auf Mitel.
Zweiter Anlauf
28.07.2017

Nun also doch: Mitel übernimmt ShoreTel


Rebranding
01.10.2014

Aus Aastra wird Mitel


Aastra
22.07.2014

Verbesserte Lync-Integration für die Aastra 400


Incentive
04.07.2014

Abtauchen mit Herweck und Aastra


Aastra
24.06.2014

SIP-DECT mit erweiterten Sicherheitsfunktionen


Tankeschön-Incentive
04.06.2014

Michael Telecom und Aastra starten durch


27.05.2014

Aastra 400-Stammtische starten am 11. Juni


Aastra/Mitel
19.05.2014

Die Produkt- und Vertriebsstrategie steht


Incentive
07.05.2014

Alle nach Malle mit NT plus und Aastra


Porsche-Incentive
01.04.2014

Komsa und Aastra geben Gas