Foto: Eckhard Henkel, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0 DE

Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur wurde am 1. Januar 1998 als Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) gegründet; zum ersten Präsidenten wurde Klaus-Dieter Scheurle berufen. Die Umbenennung in Bundesnetzagentur erfolgte im Sommer 2005, nachdem der Behörde zusätzlich die Zuständigkeit für die Energieregulierung übertragen worden war.  
Die Aufgaben der Bundesnetzagentur bestehen insbesondere in der Aufrechterhaltung und der Förderung des Wettbewerbs in den Netzmärkten. Auch die Moderation von Schlichtungsverfahren ist Sache der Bundesnetzagentur. Die Bundesnetzagentur ist außerdem Zertifizierungsstelle nach dem Signaturgesetz.
Bundesnetzagentur
22.12.2023

Preisminderung bei schlechtem Internet wenig genutzt


Mobilfunkfrequenzen
18.12.2023

O2-Chef Haas fordert Verlängerung der Nutzungsrechte


Ausbauauflagen
20.11.2023

Bundesnetzagentur eröffnet erstmals Bußgeldverfahren gegen Netzbetreiber


Bundesnetzagentur
13.11.2023

Bedeutung von Online-Kommunikation steigt weiter an


Breitband
25.10.2023

Glasfaser-Doppelausbau: Schon knapp 300 Meldungen bei Bundesbehörde


Handynetz
02.10.2023

Mobilfunk-Auktion: Behörde prüft langfristigen Verzicht


Bundesnetzagentur
25.09.2023

5G-Abdeckung in Deutschland bei 89 Prozent


Für bessere Netzabdeckung
14.09.2023

Netzagentur will auf milliardenschwere Mobilfunk-Auktion verzichten


Bundesnetzagentur
13.09.2023

Handynetz: Ist das Funkloch weg?


Kriminalität
05.09.2023

Behörde geht gegen Enkeltrick-Abzocke vor