Foto: opicobello - Fotolia.com
Cross Selling
Ein klassisches Beispiel für Cross Selling im Mobilfunkhandel ist der Verkauf eines passenden Musik-Kopfhörers zu einem Smartphone: Hier wird mit dem Zubehör zusätzlicher Umsatz mit dem Kunden erzielt, der sonst nicht möglich wäre. Öfter wird Cross Selling mit Upselling verwechselt: Dort geht es aber darum, dem Kunden eine teurere Version des zum Kauf geplanten Produkts anzubieten - etwa im Beispielfall ein höherwertigeres Smartphone.
ECC-Studie
04.05.2017

Deshalb geht Cross-Channel am Kunden vorbei


Report
21.04.2017

Cross-Selling: Das muss der Handel verkaufen


Cross Selling
20.05.2016

Drohnen landen im TK-Fachhandel


Cross Selling
20.05.2016

Drohnen landen im TK-Fachhandel


Fachhandel
24.09.2015

Aetka kooperiert mit MeinFernbus FlixBus


Fachhandel
10.09.2015

Brodos vermarktet ab sofort Sky


Cross-Selling
08.06.2015

Eno: Kaffeemaschine "to go"