Grundig
Grundig wurde 1930 vom Radiohändler Max Grundig in Fürth gegründet und war in den Wirtschaftswunderjahren mit Radios und Fernsehern sehr erfolgreich. Nach dem Niedergang und dem Konkurs im Jahr 2003 gingen die Markenrechte an verschiedene Unternehmen, so zum Beispiel für Fernseher an die türkische Beko. Mobiltelefone mit dem Namen Grundig wurden zeitweise in Spanien von Vitelcom hergestellt. Aktuell nutzt Sagemcom aus Frankreich die Marke Grundig im deutschsprachigen Raum für ihre DECT-Telefone.
Bluetooth-Speaker
06.05.2016

Test Grundig GSB 600 NFC: Einen zweiten Blick wert


Sagemcom
09.04.2015

Grundig Sixty 2.0: DECT trifft Retro-Look


Design-Telefon
09.02.2015

Grundig Seen: Futuristisches DECT-Telefon


Grundig GSB 200
14.07.2014

Sound für Draußen


17.09.2013

Designer-Telefon von Grundig im Metallic-Look


Grundig D790A
25.06.2013

Neues DECT-Telefon in gebogenem Design


07.06.2013

Grundig präsentiert portablen Lautsprecher Bluebeat GSB 500


Grundig D780
05.06.2013

Schnurlostelefon im Chrom-Design


Grundig Sixty Everywhere
08.10.2012

Neues Design-Telefon mit freier Platzwahl


Grundig Sixty
10.07.2012

Retro-Telefon im Union-Jack-Design