HSPA
HSPA umfasst die beiden Technologien HSDPA im Downlink und HSUPA für Uplinks in 3G-Mobilfunknetzen. Mit HSPA waren ursprünglich bis zu 42,2 MBit/s für Downloads und 7,2 MBit/s für Uploads möglich. Bei HSPA+ kann sich die Download-Geschwindigkeit auf bis zu 384 MBit/s erhöhen. Auch die deutschen Netzbetreiber haben HSPA, das auch von den meisten Smartphones inzwischen unterstützt wird, seit 2009 eingeführt. Der Nachfolger als Technologie ist 4G oder LTE.
Surf.Royal
29.03.2010

Neue Flatrate im O2-Netz für mobiles Surfen


27.01.2010

Schnelle Daten auf dem Vormarsch


27.11.2009

Lenovo baut Kommunikations-Chip in Laptops ein


Mobiles Internet
17.08.2009

Vodafone zündet die nächste HSPA-Stufe