IFA
Die IFA wurde das erste Mal im Jahr 1924 veranstaltet. Seitdem feierten auf der Messe zahlreiche Weltneuheiten ihre Premiere. Auf der IFA werden Neuheiten aus zahlreichen Produktgruppen präsentiert - zu diesen zählen unter anderem Audio, Car Media, Weiße Ware, Home Entertainment, Kommunikation, Smart Home und Wearables.
Die IFA gilt als weltweit bedeutendste Messe im Bereich der Unterhaltungselektronik und richtet sich in erster Linie an Endkonsumenten, Fachhändler und Medien. Im Jahr 2014 präsentierten dort 1.538 Aussteller auf rund 149.500 Quadratmetern ihre Lösungen, insgesamt kamen 240.000 Besucher auf das Messegelände. In den sechs Messetagen wurde laut Aussage der IFA-Organisatoren ein Ordervolumen von rund 4,25 Milliarden Euro generiert.
Messefazit
06.09.2018

IFA verbucht leichten Besucherrückgang


Smartphone
03.09.2018

HTC zeigt neues Mittelklassemodell U12 life


Smartphone CPU und Smartspeaker
03.09.2018

Huawei präsentiert Kirin 980 und AI Cube auf der IFA


WLAN und LTE integriert
31.08.2018

Intel bringt neue Chipsets für mobile Geräte


Berlin
31.08.2018

CE-Leitmesse: Die IFA ist gestartet



IFA-Trend
30.08.2018

Notebooks sollen mit rahmenlosen Displays punkten


Trend
28.08.2018

IFA: Digitale Assistenten starten durch


CE-Leitmesse
23.08.2018

IFA sieht sich kurz vor Start auf Wachstumskurs


Messe-Vorschau
21.08.2018

Distributoren: Nicht alle wollen zur IFA


Messevorschau
14.08.2018

IFA lockt mit Smart-Home-Innovationen und KI