Foto: Martin Bech - Fotolia.com
Vectoring
Bei Vectoring geht es im Kern darum, die Einschränkungen der Datenraten, die beispielsweise durch Fremd- und Störsignale, Interferenzen und Übersprechen auf den DSL-Leitungen der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) entstehen, zu verringern und zu kompensieren.
Dank Vectoring werden bei VDSL2 Datenraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde bei einer maximalen Leitungslänge von 800 Metern erreicht; bei einer Leistungslänge von 300 Metern liegen Up- und Downlink bei bis zu 100 Mbit/s.
Vectoring
31.07.2014

Telekom verlangt 5 Euro Aufpreis für 100-MBit/s-Anschlüsse


Telekom
18.11.2013

Erst VDSL - dann Vectoring


Kooperation
16.05.2013

Vodafone setzt künftig auf das VDSL-Netz der Telekom


09.04.2013

Bundesnetzagentur legt Spielregeln für Vectoring fest


Vectoring-Streit
20.12.2012

Telekom geht auf Wettbewerber zu