Foto: Piotr Adamowicz - Shutterstock
Video on demand
Soll der Video-Stream in Echtzeit - und in hoher Auflösung - betrachtet werden, ist eine schnelle Internetverbindung zwingende Voraussetzung. Auch ein Internettarif mit einer Datenflatrate wird aufgrund des hohen Datenvolumens empfohlen.
Grundsätzlich unterscheidet man zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Video-on-demand-Angeboten. Zu den bekanntesten Anbietern und Angeboten zählen in Deutschland Amazon Instant Video, Youtube, Clipfish, Google Play Movies, Netflix, Maxdome, Telekom Entertain oder Watchever. 
 
28.10.2009

Kabel BW startet Anfang 2010 Video-on-Demand-Angebot