Windows Mobile
Das Betriebssystem Windows Mobile basiert auf Windows CE und kam erstmals als Pocket PC 2000 auf den Markt und sollte die damals populären Pocket PCs bestücken. Im Jahr 2003 wurde es durch die erste Version von Windows Mobile ersetzt. Verschiedene Versionen, die zunehmend auch die Kommunikationsfunktionen der neuen Produktgruppe der Smartphones mit einschlossen, reichten bis Windows Mobile 6.5, das erstmals Ende 2009 erschien. Angesichts starker Konkurrenz durch Android und iOS entschied sich Microsoft, ab 2010 seine Smartphone-Betriebssysteme mit Windows Phone zu bezeichnen.
Navigon
09.02.2010

MobileNavigator zum reduzierten Preis


07.10.2009

Microsoft startet Windows Phones und zwei neue Dienste


22.09.2009

Palm gibt Windows auf