Foto: Thomas Reichhart - Shutterstock
WLAN
Ein WLAN besteht aus Netzknoten, die jeweils mit einer Funk-Netzwerkkarte ausgerüstet sind. Jeder Netzwerkknoten bildet für sich eine Funkzelle. Die Kommunikation zwischen einzelnen Netzwerkknoten ist möglich, solange sich ihre Funkzellen überschneiden.
Problematisch bei der WLAN-Übertragung ist die mangelnde Sicherheit, da die im Standard enthaltene Verschlüsselung (Kryptographie) nicht ausreichend ist, sodass zusätzliche Absicherungsmaßnahmen ergriffen werden müssen.
Neue Schutztechnologie
10.01.2018

WPA3 soll Drahtlosnetzwerke sicherer machen


Digitalisierung
22.11.2017

Digitale Klassenzimmer: Chance für Systemhäuser


Smarter Autofahren
16.11.2017

Telekom: CarConnect-Adapter ab sofort verfügbar


Internet
14.11.2017

Airlines statten Flugzeuge verstärkt mit WLAN aus


Outdoor-Geräte
08.11.2017

Bintec Elmeg: Neue WLAN-Access-Points-Serie für den Außeneinsatz


KRACK-Attacke
17.10.2017

Tech-Firmen stopfen WLAN-Sicherheitslücke


Statt Roadshow
17.10.2017

Bintec Elmeg lädt zum „be.digital Innovation Day“


KRACK-Attacke
16.10.2017

Kritische Lücken in WLAN-Verschlüsslung WPA2


Störerhaftung
25.09.2017

WLAN-Gesetz nimmt letzte Hürde im Bundesrat


Termin
13.09.2017

Startschuss für AVM Solutions Tour 2017 fällt am 10. Oktober