Consumer Communications 19.09.2017, 10:22 Uhr

Malware: Das sind die gefährlichsten VIPs 2017

Quelle: Markus Wissmann - Shutterstock
Die Suche nach Promis endet im Internet oftmals auf mit Malware verseuchten Websites, Bildern oder Videos. Die McAfee-Studie "Most Dangerous Celebrity" von Intel Security zeigt, wer bei den deutschen Nutzern ganz oben auf der Liste der "gefährlichsten" VIPs steht. Die Studie wurde mit McAfee WebAdvisor Site Rankings durchgeführt, um festzustellen, wie viele Seiten bei der Online-Suche mit Google, Bing und Yahoo nach Prominenten ein Risiko darstellen. Anschließend wurde ein Durchschnittswert pro Person berechnet.
Platz 8: Bushido
Dem Berliner Gangsta-Rapper wird immer wieder eine Verbindung zum organisierten Verbrechen nachgesagt. Im Internet stellt er auf jeden Fall eine Gefahr dar, auch wenn ihn hier natürlich keine Schuld trifft: Anfragen zu seiner Person führen oftmals zu Malware-verseuchten Websites.