Digitalisierung von Schulen 25.03.2019, 10:10 Uhr

Also bietet Classroom as a Service an

Partner können über den Also Cloud Marketplace individuelle Bundles für Schulen zusammenstellen und diese im Mietmodell anbieten.
(Quelle: Rawpixel.com Shutterstock)
Rund 5,5 Milliarden Euro stellt der Bund für die Digitalisierung von Schulen zur Verfügung. Dazu kommen noch Fördermittel der einzelnen Bundesländer. Damit erschließt sich ein riesiges Potenzial auch für ITK-Systemhäuser, die als Dienstleister Schulen bei der Digitalisierung unterstützen können.
Der DigitalPakt Schule ist auch ein Thema auf der ChannelTrends+Visions, der Hausmesse des Distributors Also am 5. April in Düsseldorf. Bei einer Podiumsdiskussion besprechen Vertreter von Schule, Politik und Channel mögliche Konzepte zur Unterstützung der Digitalisierung von Schulen, um sicherzustellen, dass der Einsatz digitaler Technologien selbstverständlich wird.
Zudem hat Also sein as-a-Service-Angebot erweitert und bietet jetzt auch Classroom as a Service (CaaS) an. Händler können über den Cloud Marketplace des Distributors Hardware, Software, Support und Finanzdienstleistungen zu Lösungspaketen für Bildungseinrichtungen bündeln und diese im Mietmodell anbieten. 
Die CaaS-Pakete von Also umfassen beispielsweise Notebooks, Software wie Microsoft Office 365, Support (24x7), Reparatur und Austausch-Service zu einem monatlich gleichbleibenden Betrag über eine flexible Laufzeit. 



Das könnte Sie auch interessieren