03.06.2008, 09:20 Uhr

Mit Degen die Umwelt schützen

Ab sofort bietet Degen seinen Fachhändlern die Möglichkeit, ihre Ware umweltfreundlich zu beziehen - "Gogreen" ist das Zauberwort
Jetzt können die Fachhandelspartner von Degen Communication neben dem normalen Versand auch die Versandart Gogreen wählen. Das neue Versandverfahren soll sowohl bei telefonischen als auch bei Online-Bestellungen über den Degen-Onlineshop möglich sein. Gogreen ist ein neuer Service von DHL, bei dem die durch den Transport der Waren entstehenden CO2-Emissionen ermittelt und durch von DHL getragene Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Die Projekte reichen von der Wiederaufforstung in Mittelamerika bis hin zur Unterstützung einer Biogasanlage und verfolgen die Ziele und Vorgaben des Kyoto-Protokolls.
Der Händler muss für den umweltfreundlichen Paketdienst mit einem Aufpreis von zehn bis 20 Cent zum normalen Versandpreis rechnen. Als Gogreen-Paketart stehen ihm analog zum normalen Versand die Arten Standardpaket, Express und Nachnahme zur Verfügung. Auch bei der Schnelligkeit und Sicherheit der Lieferung soll sich Gogreen nicht vom normalen Versand unterscheiden.


Das könnte Sie auch interessieren