Diamond Omega 13.10.2017, 11:30 Uhr

Archos zeigt sein erstes Highend-Smartphone

Mit dem Diamond Omega stößt Archos in die Oberklasse vor. Das Smartphone bietet eine sehr umfangreiche technische Ausstattung mit gleich vier Kameras in einem hochwertigen Gehäuse.
(Quelle: Archos )
Archos erweitert sein Portfolio weiter nach oben: Das Diamond Omega ist mit einem Preis von 499,99 Euro das neue Flaggschiff des französischen Herstellers. Es kommt in der zweiten Novemberhälfte in den Handel.
Das Smartphone fällt vor allem durch sein tiefblaues Unibody-Gehäuse aus gehärtetem Glas auf. Das fast randlose 5,7-Zoll-Display bedeckt 85 Prozent der Oberseite und hat eine Auflösung von 2.040 x 1.080 Bildpunkten.
Außerdem hat das Diamond Omega den aktuellen Snapdragon 835 als Octacore-Prozessor, satte 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB für Daten. Der 3.100-mAh-Akku soll dank Qualcomm Quickcharge 3 bereits nach 5 Minuten Ladezeit wieder 5 Stunden Betriebszeit bringen. Weitere Features sind ein Fingerabdrucksensor und zwei SIM-Karten-Slots. Das Betriebssystem ist Android Android 7.1, das mit der Benutzeroberfläche Nubia 5.0 gekoppelt ist.
Auch die Kameraausstattung ist üppig: Auf der Rückseite gibt es eine Doppelkamera mit einem 23-Megapixel- Sensor von Sony mit einer großen f/2,0 Blende für doppeltes Zoomen sowie eine 12 Megapixel-Kamera mit einer f/1,8 Blende für schwache Lichtverhältnisse. Vorne baut Archos zwei 5-Megapixel-Kameras für Selfies mit Bokeh-Effekt ein.   



Das könnte Sie auch interessieren