TV-Angebot 19.01.2018, 11:03 Uhr

Breko-Mitglieder können Waipu vermarkten

Die Breko Einkaufsgemeinschaft und die Aexaring AG schließen eine Kooperation über die Vermarktung des IPTV-Produktes „waipu.tv“.
(Quelle: Exaring )
Die Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbands Breitbandkommunikation Breko hat mit dem IPTV-Anbieter Exaring AG ein neues Kooperationsmodell entwickelt: Breko-Mitglieder können ab sofort den IPTV-Dienst „waipu.tv“ vermarkten. Der Netzprovider ist dabei der Vertragspartner des Kunden. Die Exaring AG kümmert sich um die Bereitstellung, Weiterentwicklung und den Betrieb des IPTV-Dienstes.
Zum Start des Vertriebs muss der Netzprovider ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten zur Exaring einrichten. Weitere Kosten fallen für den Provider nicht an, verspricht die Breko eG.
„Mit waipu.tv können sich unsere Mitglieder als Full-Service-Anbieter im Wettbewerb profilieren und ihren Kunden ein hochattraktives IPTV-Produkt anbieten. Und das mit sehr kurzem Vorlauf und bei minimalen Risiken. Da es sich nicht um eine Whitelabel-Lösung handelt, profitieren die Mitglieder zusätzlich durch die massiven Marketinginvestitionen der Exaring AG in die Marke waipu.tv", sagt der Geschäftsführer der Breko eG, Jürgen Magull. 
Interessierte Partner finden nähere Informationen auf der Homepage der Einkaufsgemeinschaft oder können sich direkt an die Exaring AG wenden (Ansprechpartner: Albrecht Kühn, albrecht.kuehn@exaring.de, Telefon: 089-21546 2475).



Das könnte Sie auch interessieren